Im Einklang mit der Natur

Weingut Zünd

Ausgangslage

Mehr als nur ein neuer Name. 

Die Weinkellerei Haubensak ist Geschichte, neu heisst das Unternehmen Weingut Zünd AG. Zugegeben: Es ist nicht der erste Namenswechsel in der Geschichte des 1880 gegründeten Unternehmens. Auf die Weinhandlung Schachtler folgte die Firma Haubensak-Schachtler, daraus wurde ein paar Jahrzehnte später Heini Haubensak Weine, dann die Altstätter Reben und Wein AG und nun die Weingut Zünd AG. 

Schnell wurde klar, dass eine neue ‚Marke‘ zusammen mit Logo, Erkennungsmerkmale etc. her mussten. Ziel war es, einerseits das Familienwappen Zünd zu integrieren, anderseits aber auch Symbole daraus für die einzelnen Weine zu schaffen. So nebenbei sollte noch eine Weinreihe für die jüngere Zielgruppe hinzugefügt werden;)

Kunde

Weingut Zünd AG

Rorschacherstrasse 22
9450 Altstätten

AnalogDigitalIdentityKonzept & Idee
weingut-zuend-wappen
weingut-zuend-logo-lines
weingut-zuend-elemente
weingut-zuend-moon-logo

Ergebnis

Mit gemeinsamen Workshops mit der Inhaberfamilie und dem Kernteam des Kunden, wurde ein Universum erschaffen. Daraus sind dann die verschiedenen Element wie Name, Logo, Bildmarke und natürlich die Etikette entstanden.

Das Wappen im Logo entstand durch die 4 Buchstaben im Namen Zünd. Die Ü-Punkte wurden als Gestaltungselement aufgenommen. Das Lindenblatt steht für die Natur und hat eine spezielle Bedeutung für das Weingut aber auch für die Inhaber-Familie.

Bis zum Mond geflogen

Mit einer Weinlinie für die junge Zielgruppe wurde das Sortiment erweitert. TO THE MOON AND BACK, ein junger, frecher und sexy Name für einen Weinlinie, welcher uns im Flugzeug nach Berlin einfiel, und welcher für die 3 Newcomer perfekt erschien. Ja, sie fügen sich nahtlos in den Auftritt der Marke Zünd ein. 

Die Linde – das Markenzeichen

Um die Linde ranken sich viele Geschichten, Mythen und Sagen. Bei den Germanen galt die Linde als heiliger Baum. Sie war der Göttin Freya geweiht, der Göttin des Glücks, der Liebe, Schönheit und Gerechtigkeit. Früher wurde die Linde gern und oft in die Dorfmitte gepflanzt. Unter dem Blätterdach der Linde traf man sich um Nachrichten auszutauschen. Und bei Dorffesten und Hochzeiten wurde unter ihr getanzt. Die Linde ist der Baum der Geselligkeit. Wo Menschen sich treffen und Feste gefeiert werden trinkt man oft auch ein Glas Wein.

Vor dem Hauptgebäude des Weinguts Zünd steht eine alte, grosse und sehr schöne, geschützte Linde. Sie weist den Weg in die Vinothek, wo Gäste gerne empfangen werden. In gemeinsamer Arbeit mit Nadine Kehl haben wir mit einem einfachen Printverfahren, Blätter von der Linde gedruckt. Zusammen mit dem Logo bringt das Blatt eine hohe Wiedererkennung.

weingut-zuend-universum
weingut-zuend-etikette
weingut-zuend-mag01
weingut-zuend-weine-moon

Insights

Ganz ehrlich, ein wunderschöner Auftrag, der wirklich alles beinhaltete, was das Schaffen einer neuen Identität angeht. Dass wir die Kreativität mit Handwerk erweitern konnten, mit Symbolen aus einem Familienwappen arbeiten konnten, gemixt mit sehr modernen Claims, hat es uns zu einem spannenden Projekt gemacht, mit einem super Outcome, wie wir finden. Ihr auch?